4. Bergkonferenz

14.10.2017

Die vierte nationale Bergkonferenz war geprägt von Gebet, Worship, Vernetzung und Ausrüstung. Trotz des schönen Wetters, kamen die Bergler von nah und fern. Pascal Marfurt erläuterte im Rückblick die Wichtigkeit der gemeinsamen Seilschaft, die Herrlichkeit Gottes auf den Bergen aufzurichten und im Tal die Ernte einzuholen und dazu benötigt es jeden einzelnen von uns.

Werner und Regula Woiwode vom Abraham Dienst bestätigten in ihrem Referat, mit einem originellen Wortspiel unseres Jahresthemas 2018 „Gemeinsam unterwegs“, dass zuerst Jesus Christus unser Weg und unsere Identität sein muss und wir dadurch unser Fundament auf Jesus aufgebaut haben. Viele biblische Begebenheiten wie Aaron und Hur, Elia mit den Baals Priestern, Abraham und sein Sohn Isaak aber auch Jesus auf dem Berge mit Petrus, Johannes und Jakobus wurden uns zum Zeugnis, dass Berge Orte der Entscheidungen sind, dass intensive Begegnungen mit Gott stattfinden und dass Veränderungen passieren – von innen nach aussen.

Susanne Wespi lehrte uns durch verschiedene Punkte, wie wir aktiv und mutig um Schutz für unsere Nation beten können. Wir sind Teil eines grossen Auftrages und Gott sehnt sich danach, sein Herz mit dir teilen zu dürfen. Hansjörg Stadelmann betonte zum Schluss, wie gross die Auswirkungen von Gebet auf die Evangelisation sein werden, indem wir auf den Höhen Gott LOBEN, Regierungen/Schulen etc. SEGNEN und die Ernte ins Reich Gottes hinein RUFEN.

 

Podcast Lehre von Susanne Wespi
Podcast Referat von Werner und Regula Woiwode

 

Andy Wespi

Kommentare sind geschlossen