„Blast die Trompeten vom Westen über Europa“

irland-flagge-rechteckig-70x105     loc_irland

EUoP Europäische Gemeinschaft des Gebetes

13. – 18. Mai 2013

Wie schon mehrfach geschrieben, wurde diese Gebetsinitiative im Jahre 2006 initiiert und kommt zwei Mal jährlich, jeweils in dem Land zusammen, das den EU-Ratsvorsitz für sechs Monate innehat.
Diesmal waren wir ca 40 Personen aus 14 verschiedenen Ländern Europas. Es ist immer wieder eine große Freude mit Geschwistern zusammen zu kommen, die ein Herz für Gottes Absichten und Pläne für ihre eigene Nation haben, aber darüber hinaus auch noch eine Sicht und eine Sehnsucht für Veränderung unseres Kontinentes. Ein weiteres zentrales Anliegen bei uns allen – das uns dadurch eins macht -, ist das Thema Israel! Das gesamte Leitungsteam, das schon zwei Tage früher zusammen kam, empfand sehr stark, dass etwas Neues anfangen würde. Ein „Mehr“ von Einheit, Erwartung, Glaube und Autorität. Dies bestätigte sich dann auch im Verlauf des Treffens. Obwohl die ganze Zeit ein einziger Höhepunkt war, kann ich doch nur kurz einige Punkte herausgreifen, weil es sonst viel zu lang würde.

– Thema Familie, Kinder, Ehe: Gottes Geist schenkte zerbrochene Herzen, Tränen und ein Flehen von außergewöhnlich starker Intensität.

– Es kam zu Durchbrüchen bei einigen irischen Teilnehmern in der Erkenntnis, dass sie Europäer sind und Teil unseres Kontinentes.

– Gott schenkte eine spontane Zeit der Versöhnung zwischen Iren und Engländern.

– Am Israelabend stellten alle Teilnehmer ihre Schuhe um eine Israelkarte auf, um damit zu bekunden, dass sie für Israel stehen und klar zu machen: „Wo du hingehst, geh ich mit!“

– Trompeten blasen vom Westen her über den Kontinent, um ein Tor zu öffnen, alte Segensquellen freizusetzen, damit sie wieder fließen. Aus diesem Teil Europas sind so viele Segensströme zu uns geflossen: St. Patrick, Columban, Gallus (und viele weitere Mönche), John Wesley (Methodisten), William Booth (Heilsarmee), Erweckung von Wales.

– Gebets-, Segnungs-, und Sendungszeit für Abraham Dienst und dessen Auftrag, die Trompeten auf allen Kontinenten zu blasen. In gleicher Weise, wie wir aus der Schweiz gesegnet und in die Nationen Europas gesandt wurden, so auch diesmal von Leitern und Geschwistern der EU in die anderen Kontinenten.

– Gebetstag in Dublin an verschiedenen Orten der Stadt. Gebetsabend mit einer Gemeinde.

W.W.

Kommentare sind geschlossen.