Blast die Trompeten über Portugal

portugal-flagge-rechteckig-70x105     loc_portugal

14. – 16. Dezember 12



Durch einen Artikel im Internet wurde ich auf Hans und Ruth Vogel und ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Portugal aufmerksam. Sie waren es dann auch, die einen Kontakt zu den Verantwortlichen ihrer Gemeinde herstellten. Am Samstag fand ein festliches Weihnachtsessen mit anschließendem Theaterstück statt. Die vorspielenden Kinder zeigten den Unterschied zwischen dem Weihnachtsmann und Jesus auf. Und machten auch ganz klar, dass der erstere bei den meisten viel willkommener ist als Jesus. Ein Bild, an die Wand projiziert, zog sich durch das ganze Spiel: Jesus steht an der Türe und klopft an, aber man lässt ihn nicht herein! Starke Botschaft, die sehr mit dem Trompeten blasen zu tun hat, dachte ich.
Eine zehnköpfige Gruppe aus Südafrika (von Global Challenge) war auch Gast in der Gemeinde. Der Leiter hatte am Sonntag die Predigt. Wir hatten vorher abgesprochen das ich danach mit den Trompeten kommen würde. Seine Predigt passte perfekt und führte wunderbar zu der Trompeten Botschaft hin. Mit dem Sohn des Pastors blies ich zum Schluss die Trompeten. Wir hatten unseren Siegesschrei und dann eine Gebetszeit für Portugal. Etliche der Anwesenden kamen hinterher zu mir und waren tief berührt und teils erschüttert über das gehörte. Der Pastorensohn, der mich übersetzte war ein Beispiel dafür: „Diese Botschaft war für mich. Ich finde keine Worte, aber sie war für mich!“ Danke.
W.W.

Kommentare sind geschlossen