Bereitet dem Herrn den Weg! (Lk 3,4)

Danke allen, die sich vom Herrn rufen liessen und am 18.Sept mit dabei waren! Wir beten weiter, dass die HERRlichen Verheissungen unseres Vater- Gottes im Leben jedes Einzelnen voll zur Entfaltung kommen. Nachdem einige Wochen vergangen und einige Zeugnisse bei uns eingegangen sind, möchten wir Euch auch von unserer Seite…

mehr lesen…

Veränderung

«Die Natur der Prophetie ist es, zu beunruhigen, aufzuwühlen und Veränderung herbeizuführen. Nicht viele von uns mögen Veränderung, also wird Prophetie auf Widerstand stossen. Elias Dienst war beunruhigend, aufwühlend und brachte Veränderung in seinen Tagen. Diese grossartige Vaterfigur zog zu einer Zeit landesweiten Abfalls einen wahrhaft prophetischen Überrest heran». (aus…

mehr lesen…

Überwinder sein

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. (1.Joh 5,4) Es scheint, zumindest gefühlt, so zu sein, dass wir so dringend wie nie zuvor uns dieser Überwinder- Mentalität wieder bewusst werden müssen. Jede Generation hat das sicherlich auch gedacht. Wenn wir uns…

mehr lesen…

STOPP! NOTBREMSUNG!!

Corona – Segen oder Fluch für die Kirche/Gemeinde? Stein durchs Fenster (Auszug aus dem neuen Buch) Im Jahre 1953 wurde in der Provinz Zeeland/Niederlande eine Unwetterwarnung herausgegeben. Es nahte ein schwerer Sturm aus Nordwesten. Zusammen mit der kommenden Springflut drohte er zu einer großen Gefahr in Form von Überflutungen zu…

mehr lesen…

Coronavirus. Segen oder Fluch?

 „… Ich bin der Herr, und sonst ist keiner, der ich das Licht mache und die Finsternis schaffe; der ich Frieden gebe und Unglück schaffe. Ich, der Herr, tue solches alles.“     Jesaja 45,6b-7 «Siehe, wenn ich den Himmel zuschließe, dass es nicht regnet, oder heiße die Heuschrecken das Land fressen…

mehr lesen…

Zu Pfingsten: Warum machen wir das alles?

Es wird viel von der bevorstehenden Ernte und Erweckung gesprochen. Die Propheten sind sich einig: Die grosse Ernte für Europa und die Welt kommt bald. Jesus hat auch seinen Jüngern gesagt: «Ich komme bald» dieses «bald» dauert bereits mehr als 2’000 Jahre… Worauf wartet Gott denn noch? Ich bin überzeugt:…

mehr lesen…